Dienstag, 12. Oktober 2010

Inspiration

Kürzlich hat die noch bloglose Frau R. mich überreden können sie zu einer Verkaufsveranstaltung vom Spinntreffen zu begleiten. Ich habe vorsorglich nicht allzu viel Geld eingesteckt, schließlich klappt das mit dem Färben bei mir ja auch schon sehr gut, aber sowas Richtiges vom "Profi" wollt ich mir ja auch immer schon mal leisten. Meine Farben sind zwar auch intensiv aber bislang immer noch bisschen hell, ich brauchte also sowas wie dunkle Inspiration.
Zwei Kammzüge Corriedale von dibadu sind es dann geworden, der erste macht auf dem Rad bereits eine gute Figur ;)



Kommentare:

  1. Echt, Du kannst färben?
    Ich hätte da so eine fertig gestrickte Jacke (findest Du über die Suchfunktion in meinem Blog, wenn Du Drops eingibst). Die hätte ich eigentlich lieber in grau.
    Kann man da wohl noch was machen?

    Übrigens steht in unserem Vorbau auch noch ein unbeachtetes Spinnrad (derzeit als Deko). Vielleicht sollte ich mir das mal unter den Arm klemmen und damit bei Frau R. vorstellig werden und Ihr zwei bringt mir dann das Spinnen bei. Dann mache ich aus unserer Hundewolle doch noch mal ein paar Kratzesocken.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, was heißt können? Ich habs probiert und es hat funktioniert, nicht immer wie geplant, aber immer toll ;)

    Jacke - kann man machen. Sie ist ja definitiv hell, also wär sie jetzt rosa oder grün, könnte es schwieriger sein, aber hell geht. Komplettes Strickstück habe ich zwar noch nicht gefärbt, aber nach allem was ich darüber gelesen habe, dürfte auch das kein Problem sein. Wäre natürlich sehr von Vorteil, wenn du noch einen Rest Garn hast.

    Über das Spinnrad sprachen wir ja schonmal, das ist ne Supi-Idee und Frau R. wird sicher auch begeistert sein, schlimmstenfalls luxst sie es dir gleich ganz ab, wenn du es schon frei Haus lieferst ;)

    AntwortenLöschen