Dienstag, 4. Januar 2011

Trommelwirbel

IMG_5421.JPG IMG_5527.JPG

Endlich, endlich... Die Schnäppchen-Jacke wurde auch schon vor Weihnachten fertig, aber Zeit ist da ja häufig knapp und auf ein gutes Foto musste ich auch noch ein paar Tage warten. Aber da ist sie nun, die Knöpfe passen wirklich wunderbar, auch ganz ohne Knopflochproblematik, die vorderen Leisten und der Kragen gelangen auch ohne groß rumzuprobieren und mit den Ärmeln hat letztendlich auch alles ganz super geklappt.
Und das Beste: Entgegen meiner Erwartung ist sie absolut outdoortauglich. Ich war der Meinung, dass ich sie eh nur drinnen tragen könnte, da ich mit diesem Teddybärmodell ja in keine andere Jacke mehr reinpasse, sie aber als alleinige Jacke nicht genügen würde. Naja, tut sie jetzt aber doch, also solange es nicht stürmt und regnet, bis -2° Celsius überhaupt kein Problem. Ich glaube das freut mich noch mehr, als die absoluten Kosten, die ich (ohne Versand und Restgarn) mit 26,50 Euro berechnet habe.
Eigentlich wäre das jetzt ein ideales Stück um mal eine eigene Anleitung zu verfassen, ich habe mich grob an einer (leider noch unfertigen *schäm) Jacke aus dem Vorvorjahr orientiert, die ich jetzt bald hoffentlich auch erfolgreich beenden werde.

Jacke aus 950 Gramm Arya Big 312 von Lana Grossa

Kommentare:

  1. Wieso hat denn noch keiner gesagt, wie toll, die Jacke aussieht?! Ich finde sie große klasse! :) ICh finde allerdings nicht, dass das gleiche ein Grund ist eine eigene Anleitung zu schreiben oO oder etwa doch? Muss ich das auch machen? ;) :P

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Nein, kein Grund, sagen wir eher eine Gelegenheit, das Garn scheint ja sehr beliebt zu sein und so Grobstrick ist z.Z. ja auch richtig in. Ich habe selbst nur eine Anleitung gefunden, die hat mit nicht gefallen, alles andere was ich bisher so stricke, scheint mir anleitungstechnisch eher unspektakulär bzw. zur Genüge vorhanden, daher Gelegenheit. Aber wie du wohl schon richtig verstanden hast, das war eher scherzhaft gemeint *imHinterkopfgradedieMöglichkeitverdräng,dasssichTausendedarumreißenkönnten* ;)

    AntwortenLöschen