Mittwoch, 6. April 2011

Niete oder Bändchen?

IMG_5928-1.JPG

Niete oder Bändchen war die Frage. Beides war die Antwort, die ich vom letztendlich höchststimmberechtigten Taufeinladungskartenauftraggeber bekam. Und was habe ich wieder gehadert mit mir. Vorher. Und jetzt ist es toll, ich bin zufrieden und könnte glatt in Serie gehen. Investiert habe ich gerade mal 4 Euro für 10 Karten mit Umschlag und 5 Euro für Band und Nieten, wovon natürlich noch jede Menge für andere Zwecke übrig wäre. Etwas Transparentpapier hatte ich vorrätig, und selbst wenn ich Druck- und Versandkosten veranschlagen würde, kostet eine Karte nicht mehr als einen Euro. Aufgabe erfüllt ;) Und alles fein in zartrosa...

1 Kommentar:

  1. Jetzt weiß ich an wen ich mich wenden muß falls ich mal Einladungskarten brauche !!!
    Die sind Wunderschön geworden.........echt Klasse

    LG Lydia

    AntwortenLöschen