Donnerstag, 2. Juni 2011

Ich wusste es!



Ich war mir ganz sicher, also 1000%, dass ich noch einen Strang Suzanne von der Wollmeise habe. Aber wo? Wenn man so wie ich die Angewohnheit hat, alles schön in Schächtelchen und Kartons aufzubewaren, sammeln sich mitunter eine Menge Schächtelchen und Kartons an. Ist ein Karton voll, muss ein neuer her, und sind zwei Kartons voll, muss ein größerer her. Zudem ist meine Wohnung recht klein, in jeder Ecke lauert ein Karton mit Wolle drin. Aber wenn man etwas sucht, findet man es nicht. Dafür aber vielleicht viele andere schöne Dinge, in den Ecken lauernde Kartons sind ja geradezu ideal zum stöbern und Dinge finden. Heute also, aktuelles Fundstück - Suzanne. Hach... am liebsten würd ich gleich anfangen, egal was, Hauptsache das Garn durch die Finger gleiten lassen und zusehen wie Reihe für Reihe entsteht. Aber was? Pimpelliese fand ich toll, will ich auch nochmal machen. Aber ich hätte doch lieber was Rundes, also was für ordentlichen Farbverlauf. Hmm... Halsdingsi vielleicht?

1 Kommentar:

  1. Wie wärs mit einem Haruni (http://www.ravelry.com/patterns/library/haruni)?

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen