Dienstag, 30. August 2011

Vorschau



...auf einen vorsichtig gewaschenen und aufgespannten Baktus. War trotzdem ne ziemliche Fummelei, aber das wäre es ohne Carbon-Stäbe ja auch. Und gereicht hat es trotz großzügiger Planung dann doch nicht, da selbst die kürzeren schrägen Kanten einen knappen Meter messen. Günstig dafür aber die wirklich stabile und großflächige Wohnwagenbepolsterung, die ich zu Hause leider nicht zur Verfügung habe. Sollten wir uns vielleicht auch ein Wowa oder gar ein Womo zulegen?
Das soll aber trotzdem nur eine kleine Vorschau sein, exclusive Fertig-Fotos gibt es sobald wie möglich, wenn die Sonne wieder etwas mehr Zeit übrig hat oder wahlweise auch ein Freizeitfotograf ;)

Kommentare:

  1. Jaaa, guenstigste Ausrede fuer einen Wohnwagen ;-) :-)

    Zur Überbrückung bis dahin vielleicht ein paar Flachkissen separat und 'fast' nur zu diesem Zweck, welche Du irgendwo unterschieben oder hochstapeln kannst?

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    PS.: Bei mir kann ich 'unterm Bett' leider nicht sehr gut empfehlen, da ist schon "besetzt" (Wollkisten, Sportgeräte, Liebhaber und dergl. ;-)
    Bei Dir vielleicht eher eine Möglichkeit?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber kein ganz einfacher Baktus, wo hast du das Muster her ??? Schön geworden, und die Farbe mal wieder ganz wunderbar ...
    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hö? Ich kann leider gar nicht erkennen wie der Baktus an den Stäben befestigt wurde :/ Irgendwie verstehe ich das noch immer nicht...

    AntwortenLöschen
  4. Na ich wollt nicht gleich zuviel verraten, aber ich habe ja noch mehr Fotos gemacht. Das Tuch wird quasi aufgefaedelt, und dadurch wird die Kante sehr gleichmäßig gespannt, mir ist allerdings aufgefallen dass dieser Baktus ein paar mehr Zacken doch gut stehen würden. Naja vielleicht beim nächsten Mal :-)

    AntwortenLöschen