Samstag, 12. November 2011

Chancen

IMG_7101-01.jpg

...auf die man manchmal ein Leben lang wartet, ein Spinnrad auf dem Sperrmüll. Etwas ramponiert zwar, aber auf den ersten Blick alles dran. Erster Versuch: funktioniert. Zweiter Versuch: das Band reißt. Ich kann beim besten Willen nirgends eine Möglichkeit finden, auch nur irgendetwas zu verstellen, ich tüdel also ein neues Band drum, erst offiziell zweifädig, dann versuch ich zwei einzelne Fäden. Ja es funktioniert, aber ergebnisorientiert ist doch was anderes. Die Spule wickelt einfach nicht schnell genug mit. Ich glaube damit muss ich mich nochmal eingehender befassen, natürlich nachdem ich das Gerät erstmal einer gründlichen Säuberung unterzogen habe. Auf jedem Fall ist es äußerst dekorativ, deutlich mehr als mein anderes. Aber mal ehrlich, reicht uns das?

Kommentare:

  1. Toll sieht es auf Jedenfall aus,aber noch toller wäre es natürlich wenn du es auch benutzen könntest,ich drücke dir die Daumen das du das Gute Stück noch dazu bewegen kannst den Faden ordentlich zu spinnen:-))
    Wünsche dir ein schönes WE!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. wow...was manche weghabenwollen....kann andere glücklich machen!! ich wünsche dir viel spass...und noch was...wow die noppen sind hammer..letzter post.
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Na das war ja mal ein Glückstreffer.Bestimmt läßt e sich wieder in Gang bringen. Wünsche Dir dabei viel Erfolg. Lg,Steffi

    AntwortenLöschen
  4. vom sperrmüll? billiger geht`s gar nicht. passt! :)
    oft seh ich auf flohmärkte solche spinnräder stehen. aber, ich hab immer das gefühl, dass die nur deko sind? also, dass die gar nicht funktionieren? fragen trau ich mich dann aber auch nie! ;)

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Böckchen war mir auch zu langsam geworden... Ich habe es verkauft ;)
    Die Übersetzung war etwa 1:5... Toll für Anfänger...
    Zuletzt habe ich es nur noch zum Verzwirnen benutzt.

    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen