Sonntag, 11. Dezember 2011

Verzaubert³

IMG_6208.jpg
IMG_6222.jpg

Lang lang hats gedauert, nicht das Stricken, nein eher das Spannen und ordentliches Foto machen. Aber mit den Carbonstäben und den jüngst erworbenen Spielmatten war ich doch gut genug gerüstet um dieses Projekt auch blogtechnisch endlich als fertig zu erklären (klar, wir mögen es ja anspruchsvoll und warten bis zum Winter auf die erschwerten Fotobedingungen). Die Decke wiegt jetzt ganz knapp ein halbes Kilo, ich habe also 10 Knäul Gedifra Akona 7716 verstrickt und ich habe ein ganz gutes Maß von 100x70 cm erreicht. Damit bin ich sehr zufrieden, die Decke ist nicht unbedingt sehr formstabil aber wunderbar weich und kuschlig. Zwar weiß ich immer noch nicht so Recht was mit dem Ding anzufangen ist, so ganz kleine Babies gibt es in meinem momentanen Strickradius nicht, und eigentlich ist es ja auch nicht so meine Sache, ohne bestimmten Zweck zu stricken, aber was solls, ich war halt verzaubert und bin es immer noch :)

Kommentare:

  1. die kleine decke ist so herzallerliebst geworden! <3
    behalt sie doch...! :)

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Decke hat es mir auch angetan! Einfach nur schöööön!
    Und mit kleinen Babys ist das so ne Sache, die kommen immer wieder mal, würde mir da gar keine Gedanken machen, dass du die nicht in gute Hände abgeben kannst ;o).
    Mich würde noch etwas interessieren: Hast du eine grobe Idee, wie lange du an der Decke gestrickt hast? 100x70 Zentimeter, das ist ja schon ganz ordentlich!
    Liebe Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Nein Sorgen mach ich mir da nicht, sie ist auch bei mir in wirklich guten Händen :)
    Also ich habe bestimmt nicht länger als 3 Wochen dran gearbeitet, das Garn schafft schon sehr gut und ich stricke ja auch immer mehrere Stücke gleichzeitig, außerdem habe ich ohne Anleitung gestrickt, ich musste also immer wieder genau nachzählen und auch mal wieder ribbeln, wenn es gar nicht ging, und am Rand habe ich einige Zentimeter gespart.

    AntwortenLöschen
  4. Ein Prachtsexemplar von einer Decke,die würde bestimmt auch an einer Wand als Wandbehang toll aussehen.
    Wunderbare Arbeit.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott so wunder-, wunderschön! Wirklich zu schade, dass ich meinen Babys, die demnächst kommen, schon 2 Decken gestrickt habe. Sonst würde ich diese sofort anschlagen. Ich bin hin und weg! Ich will die auch, egal wie nutzlos sie ist, sie kommt auch meine Strickliste - sofort!
    Danke fürs zeigen, die Bilder sind toll. Ich würde die Decke aufheben bis ich eigene Kinder bekomme, verschenken würde ich die nie und nimmer! :D

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent,
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. du könntest eine Rückseite und eine Einlage nähen, damit sie stabiler wird, das würde ich aber auf gaaaaar keinen Fall tun, ich finde sie so superkuschelig weich, wie sie jetzt ist, so toll !!!
    Ich finde, Kuscheldecken haben das Recht, ansonsten (außer zum Kuscheln natürlich) völlig sinnfrei zu sein ...
    und meine Kinder haben noch sehr lange (ich weiß nicht so genau, bis zur Pubertät vielleicht?)irgendwas Ähnliches, dezent versteckt, zum Fremdschlafen mitgenommen ...
    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen
  7. Wow...ist die toll geworden!!!
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Die Decke ist einfach nur genial!

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hammer,die Decke sieht Zauberhaft schön aus.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  10. ich find sie auch supi, würde sie auch auf keinen Fall verschenken oder verkaufen, mir ist das mal mit einem Taufkleid so gegangen, hinterher hab ich mich so geärgert, nein, behalt sie, wofür auch immer, wenn es Dir so viel Spaß gemacht hat, sie zu stricken, schon sie immer wieder an und erfreu Dich dran.
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen