Mittwoch, 30. März 2011

Ich liebe es

IMG_5863-1.JPG

Eins muss ich dazu vielleicht vorab erwähnen, ich war nie ein Linksmaschentyp, ich mag sie weder stricken noch anschauen, re-li-Bündchen nur weil es ja sein muss, kraus war mir ein Graus. Seit Pimpelliese ist das anders. Sie hat sich mir an den Hals geworfen und da bleibt sie. Gut dass es morgens ja immer noch kalt ist. Die Optik überzeugt mich ohne den kleinesten Kritikpunkt und quasi nur rechts stricken kommt mir immer sehr gelegen, fast wurde es langweilig. Aber nur fast, denn vorher ist das Tuch nämlich schon fertig. Ich kann mich vor Entzücken gar nicht entscheiden, welches Foto ich hochladen soll.

Wollmeise 80/20, selbstgefärbt, 140 Gramm, Pimpelliese

Dienstag, 29. März 2011

Frühling

XC5Z6740.jpg

Auch wenn man ihn hier nicht so sehen kann, er ist da, der Frühling. Und vielleicht ist es sogar ein Frühling unseres Lebens... ;)

Freitag, 25. März 2011

Sommerfrische gefällig?

wolle1.jpg

Sommerfrische auf Zitron Standard Trekking ab morgen (hoffentlich) im Shop
...oder bei mir ;)

Mittwoch, 23. März 2011

Anstatt...

IMG_3871.jpg

zu warten bis Frau Ringeldings mir ordentliche Vorlagen und vernüftigen Stoff mitgbringt, muss ich mich an die Reste meines Sofabezugs ranmachen. Auf den ersten Millimetern bin ich schon fast verzweifelt, ich brauche dringend mehr Licht und paar Dioptrin würden wahrscheinlich auch nicht schaden. Aber so schlecht sieht es gar nicht aus und gelernt habe ich natürlich trotzdem etwas, halbes Kreuz hin und das andere halbe Kreuz auf dem Rückweg funktioniert mit Farbverlaufsfaden nur bedingt. Vielleicht sollte ich die Anleitungen auch mal lesen und nicht einfach immer gleich: machen!

Montag, 21. März 2011

Babykimono 2

IMG_3843.jpg
IMG_3844.jpg
IMG_3846.jpg

Es kann durchaus auch ein Vorteil sein, ein Strickstück kurz vor der Fretigstellung nochmal beiseite zu legen. Nimmt man es dann nämlich wieder zu Hand, ist es ruckzuck fertig. Also manchmal ist das so, nicht wenn man die Kante oben doch wieder dreimal macht, weil es immernoch nicht überzeugt. Naja Schwamm drüber, die Nichte wird sicher weniger kritisch sein. Die Ärmel wirken weiterhin etwas unproportional, die untere Kante rollt etwas, Knöpfe sind noch nocht dran, aber ich finds trotzdem toll und darum wird das Projekt Babykimono 2 (Gr. 74-80) hiermit als erfolgreich und beendet erklärt.

Samstag, 19. März 2011

Ausbeute

IMG_3838.jpg

Die Messe-Ausbeute fällt verhältnismäßig mager aus, aber ich bin durchaus sehr zufrieden. Ich habe nämlich endlich eine ordentliche Schneidemaschine bekommen, ich hoffe die macht es auch ein paar Jahre. Dabei sind auch zwei Passepartoutrahmen und Sticktwist, ich werde mich also an Mini-Patches versuchen. Karten und Umschläge, dazu etwas Scrapmaterial und Bänder sind auch bereits zweckbestimmt, falls Vorzeigbares entsteht, seht ihr es natürlich hier. Und dann hätten wir noch zum direkt benutzen ein einfaches aber wunderschönes Tuch mit changierendem Farbverlauf und eine Tasse/Becher, ich bin mir nicht sicher, gedacht ist das wahrscheinlich eher als Übertopf, da denk ich nochmal drüber nach.

Freitag, 18. März 2011

Creativa

IMG_5805-1.JPG IMG_5809.JPG
IMG_5813.JPG IMG_5818-1.JPG
IMG_5819.JPG IMG_5821.JPG
Von mimyknits

Erstaunlich wenig Strick in meinem fotografischen Kurzresümee von der Creativa. Dass ich nur meinen Interessegebiete abgelichtet hätte, kann man jetzt auch nicht behaupten, eher so meine persönlichen Eyecatcher mit der Gelegenheit möglichst unauffällig ein Foto zu machen. Ist mir leider nicht immer gelungen, für das Lampenbild habe ich leider ganz böse Blicke geerntet (also bitte hier keine Idden klauen ~gg~), dafür habe ich aber auch netterweise Umsatz gemacht. Es gab verhältnismäßig viel Schmuck, immer noch viel Papier, Stempel und Stanzmotive, mehr Wolle und Filz als im letzten Jahr, dafür weniger Stoffe, keine Trolleys, es wurde am Eingang wirklich konsequent kontrolliert und ich habe drinnen genau einen gesehen.
Insgesamt war das mal wieder eine angenehm anstrengende und interessante Angelegenheit, allerdings mit wenig Neuheiten für mich, aber das ist ok. Ich habe bekommen was ich wollte, vllt sogar etwas mehr (war ja auch nicht so viel), habe ein ganz neues Projekt für mich gefunden (Dauerbaustelle) und kein Geld für unnützes Zeug ausgegeben. Was will man mehr ;)
Ich muss das sicher nicht jedes Jahr haben, aber trotz hoher Grundinvestition halte ich die Veranstaltung für ziemlich empfehlenswert.

Dienstag, 15. März 2011

Schön... ;)

IMG_3832.jpg

Manchmal finde ich mich doof. Wenn ich z.B. drei oder vier fast fertige Stücke in Arbeit habe und trotzdem noch was Neues anfangen muss. Gestern war so ein Tag, da musste was her, was ohne lang zu überlegen oder zu planen umsetzbar ist und dann auch noch richtig schnell befriedigt. Und... ? Der Erfolg gibt mir Recht, ich hab endlich die Pimpelliese angefangen, mit meinem eigens dafür gefärbten Strang aus dem Wollmeiseschatz und ich kann sagen, dass sich schon nach wenigen Reihen ein Gefühl der Glückseeligkeit eingestellt hat. Ich bin vollends begeistert und zufrieden mit dem Garn, der Färbung, der Anleitung, dem zu erwartenden Ergebnis und natürlich mit mir ;) Jetzt kann ich mich ganz getrost zurücklehnen, mein Werk bewundern und mich dann in Ruhe wieder den wichtigen Dingen zuwenden. Schön... ;)

Samstag, 12. März 2011

Angestrickt

IMG_3804.jpg


IMG_3818.jpg

Ich konnte es dann doch nicht abwarten meinen ersten selbstgefärbten Zitronstrang anzustricken. Schon beim Färben war mir aufgefallen, dass der Strang doch um einiges kürzer war als die ich sonst gefärbt habe. Nun weiß ich natürlich nicht ob die original vom Hersteller so kommen oder ob der Zwischenhändler selbst gewickelt hat. Außerdem hat keiner der Stränge die versprochenen 100 Gramm auch wirklich auf die Waage gebracht. Normalerweise stricke ich Socken mit 18 Maschen pro Nadel, also hab ich damit auch erstmal angefangen. Sah sehr gut aus (oben), da die Farben ja auch so gut harmonieren, aber ich mach das ja letztendlich wegen dem Farbverlauf, also will ich natürlich auch einen sehen. Jetzt sind es 16 Maschen, ich habe den gewünschten Farbverlauf und es fühlt sich komischerweise nicht zu klein an.

Donnerstag, 10. März 2011

Vorfreude

IMG_1802.JPGEin Woche noch, dann fahr ich mit Frau Ringeldings wieder nach Dortmund zur Creativa. Ich habe zwar in diesem Jahr keinen speziellen Wünsche oder konkrete Vorstellungen, aber ich freu mich natürlich trotzdem riesig drauf, einfach ganz unbefangen von einem Inspirationsquell zum nächsten zu hüpfen. Buntes Papier, Briefkarten und Umschläge brauche ich eigentlich immer. Vielleicht noch was Stempeliges dazu. Und nachdem ich festgestellt habe, dass Knöpfe gar nicht mal so günstig sind und es zudem noch Vorteile hat, wenn man vorher schon weiß, welcher Knopf am Ende wohin kommt, stehen Knöpfe auch auf meiner Eventuell-Kaufen-Liste. Und schöne bunte Stoffe unbedingt, ich will ja schon so lange mal wieder was richtiges nähen. Wär natürlich auch schlau gewesen, die Einkäufe vom letzten Jahr schonmal gezielt einer Verarbeitung zuzuführen, aber nunja... man kann eben nicht (immer) alles haben ;)

IMG_1830.JPG

Mittwoch, 9. März 2011

Meereswiese

IMG_3798.jpg

Diese dunkle "Meereswiese" hat ein paar sehr ungleiche Sprenkeln abbekommen, ich hab nochmal nachgefärbt, darum ist der Strang ja jetzt auch dunkler, aber ich werde ihn trotzdem selbst behalten. Schließlich muss ich ja unbedingt auch wieder selbst ausprobieren, was ich da so zurechtfärbe auf dem neuen Zitrongarn.

Dienstag, 8. März 2011

Endspurt

IMG_3794.jpg

Der zweite Babykimono ist fast fertig. Die "schärferen" Kanten am Zopf gefallen mir doch nicht so wie anfangs, die Abnahmen sehen sehr ungleich aus und möglicherweise sind die Ärmel auch etwas klein im Verhätlnis zum gesamten Stück. Aber auf den letzten Metern noch was zu ändern lohnt wohl kaum. Also mach ich erstmal zu Ende und schau es mir dann (hoffentlich weniger kritisch) nochmal genauer an.

Donnerstag, 3. März 2011

Ein Anfang

IMG_3699.jpg

Für mehr hat es leider noch nicht gerecht, aber immerhin. Ich habe ja auch noch genügend andere Stücke in Arbeit, aber wir sprachen letztens erst darüber, wenn man neues Garn hat, muss man fast schon zwangsweise anstricken, um zu sehen wie es ringelt. Ich gehöre wohl zu diesen Menschen ;)

Dienstag, 1. März 2011

Wollschätze

IMG_5789.JPG

Bei jeder Färbung entstehen immer so ein oder zwei Stränge die exakt meinen Vorstellungen entsprechen und die wandern dann natürlich sofort in meine Schätzekiste. Ganz lange lag dieser pink-graue (oben) auch da drin, und wartete auf sein besonderes Projekt, für Socken viel zu schade. Und er würde auch heute noch warten, wenn nicht bei der letzten Färbung ein neuer Schatzkistenstrang (unten) entstanden wäre, und zwar aus meinem kleinen Wollmeisevorrat. Und weil dem auch schon ein besonderes Projekt zugedacht ist, habe ich jetzt quasi zwei neue Projekte in Arbeit, nämlich richtig lange Armstulpen und endlich, endlich eine Pimpelliese.

IMG_3660.jpg