Freitag, 29. April 2011

Partnerlook



Passend zu den Meereswiesesocken habe ich ein Handytäschchen gemacht. Es sollte etwas größer werden, als sein pinkfarbener Vorgänger, das hat funktioniert, aber so ganz zufrieden bin ich nicht, es ist doch etwas zu schmal und die Zähnchenkante ist mir auch nicht so gelungen, also vielleicht muss ich da nochmal ran ;)

Donnerstag, 28. April 2011

Kantiges



Sowas kommt dabei raus, wenn man Anleitungen fernmündlich mit drei Worten tauscht und ich nur wieder verstehe, das klappt schon. Gefühlte 27 Anfänge später bin ich leidlich zufrieden, knit front an back habe ich jetzt zwar verstanden, aber die Kante gefällt mir auch nicht besser, bzw. unterscheidet sich von den bereits ausgeschiedenen (27) Versuchen nicht wesentlich. Aber das ist ja das Schöne beim Stricken, learning by doing und eigene Ideen umsetzten. Bild Nummer 3 zeigt meine Variante der Kante bei der es jetzt bleiben wird, ich bin ja jetzt bestimmt auch schon bei der Hälfte und auf einem größeren Stück wirkt es noch viel besser. Zufrieden also und nicht nur... "Ist mir egal, ich lass das jetzt so!"

Mittwoch, 27. April 2011

Immer wieder schön







...wenn Strickstücke so gut ankommen und Kind auch irgendwann mal reingewachsen ist :)

Babysöckchen aus Wollmeise Dornröschen

Dienstag, 26. April 2011

Meereswiese vs. grüne Wiese







Während anderswo schon das Gewitter tobt, tanzen wir noch über den grünen Rasen. Natürlich in Socken aus der Meereswiese. Die sind auch schon paar Tage länger fertig, aber fürs Foto hatte es noch nicht gereicht. Es sind jetzt wiegesagt nur 16 Maschen pro Nadel und ich habe wieder so eine "verlängerte" Jojoferse gemacht. Das macht eine bewährte Schräge über dem Spann, darauf kann ich in diesem Fall nicht verzichten, die Socken sitzen jetzt super, aber auch knalleng. Erfahrungsgemäß geben die ja noch gut nach, einlaufen dürfen sie jetzt jedenfalls nicht mehr.

Montag, 25. April 2011

Vorschau



Etwas blaulastig vielleicht, aber das ist natürlich gewollt und stellt den blauen Himmel dar ohne den ein Regenbogen ja quasi gar nicht funktioniert.

Sonntag, 24. April 2011

Harlekin



Arbeitsfreie Ostertage und noch eine Woche Urlaub dran sorgen erstmal für ein Launehoch, leider aber auch für einen komplizierten und zeitraubenden Internetzugang. Trotzdem hoffe ich, dass neben der Osterfeierei, der mit Spannung erwarteten Taufe und zweier Geburtstage noch etwas Handarbeitszeit übrig bleibt. Ich habe mir nämlich für die Woche verschiedene Stränge mit verschiedenen Ideen mitgenommen und gleich mal mit dem einfachsten angefangen, Socken aus dem Regenbogen-Harlekin-Strang. Obwohl ich ja eigentlich weiß, wie es höchstwahrscheinlich aussehen wird, muss ich es natürlich genauer wissen, ob die Theorie mit der Praxis übereinstimmt.

Frohe Ostern Euch :)

Donnerstag, 7. April 2011

Na bitte!



Warum denn nicht gleich so? Es ist jetzt zwar so klein, dass man den Kreuzstich gar nicht mehr erkennen kann, aber ich glaube, so hat der Erfinder es sich gedacht.

Mittwoch, 6. April 2011

Niete oder Bändchen?

IMG_5928-1.JPG

Niete oder Bändchen war die Frage. Beides war die Antwort, die ich vom letztendlich höchststimmberechtigten Taufeinladungskartenauftraggeber bekam. Und was habe ich wieder gehadert mit mir. Vorher. Und jetzt ist es toll, ich bin zufrieden und könnte glatt in Serie gehen. Investiert habe ich gerade mal 4 Euro für 10 Karten mit Umschlag und 5 Euro für Band und Nieten, wovon natürlich noch jede Menge für andere Zwecke übrig wäre. Etwas Transparentpapier hatte ich vorrätig, und selbst wenn ich Druck- und Versandkosten veranschlagen würde, kostet eine Karte nicht mehr als einen Euro. Aufgabe erfüllt ;) Und alles fein in zartrosa...

Sonntag, 3. April 2011

Herzig

IMG_5924.JPG IMG_5926.JPG

Natürlich habe ich mich verzählt, wie sollte es auch anders sein. Fällt aber bei der filigranen Arbeit gar nicht weiter auf, außerdem war es ja auch nur sowas wie ein Probestück. Gottseidank, denn sonst müsste ich mich ja grün und blau ärgern, dass es nicht ins Passepartout (nebenbei bemerkt 3,5 cm) passt. Aber ich fand es jetzt schon arg klein, also grade so dass es noch einigermaßen machbar ist, auch noch auf wohlgefälligem Zählstoff. Ja ich ahne, dass es wohl noch einige Mal in die Ecke fliegen wird ;)

Samstag, 2. April 2011

Am Ende vom Tag

IMG_5906.JPG

...hat mit etwas Glück und Bemühen was geschafft und sicher auch noch lange Freude daran. Vielleicht nicht unbedingt ein Einzelstück, dafür wesentlich günstiger selbst aufgearbeitet. Und da passt auch noch richtig gut was rein... Wolle z.B. ;)