Samstag, 29. Oktober 2011

Noppies

IMG_6947.JPG

Warum ich immer so viele Dinge gleichzeitig stricke? Keine Ahnung... Ich fang halt immer gerne mal was neues an. Und fertig wird auch trotzdem genug ;)
Das Merino Extrafine wollte einfach nicht länger warten, Modell war schnell gefunden, mit Noppies, eigentlich gar nicht mein Fall, aber in letzter Zeit gefallen mir ja immer mehr Dinge besser, die mir früher im Leben nicht eingefallen wären. Was es werden soll, kann man sicher gut erkennen, paar Mäkelpunkte hätt ich zwar schon, auch wieder eine englische Anleitung mit Stolperfallen, aber was solls, Hauptsache angefangen ;)

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Hach...

IMG_6933.JPG

Am liebsten würd ich ja sofort anfangen, ausnahmsweise weiß ich auch schon ziemlich genau was. Beste Voraussetzungen also für mein erstes selbstgefärbtes Merino Extrafine. Ich freu mich ;)

Dienstag, 25. Oktober 2011

2x neu oder auch nicht

IMG_6928.JPG
IMG_6927.JPG

Zwei Neuanfänge, zweimal jaaaa.... hm... schon schön, aber....
nicht so ganz was ich mir vorgestellt hatte. Beide Male kommt das Muster nicht richtig zur Geltung, und dabei sieht es auf den Fotos mal wieder deutlich besser aus als in echt. Das untere Muster ist absolut anstrengend für mich, die paar Reihen haben schon nedlos Zeit gekostet, und dann noch permanent links, is ja gar nicht mein Fall. Und dabei ist das erst der Anfang, es kommt noch sehr viel mehr Zopf und hoffenlich auch Relief. Und ich will es unbedingt in diesem Leben noch machen, aber selbst meine eigenen Semisolids haben scheinbar zu viel Verlauf. Da muss ich mir wohl was anderes (einfarbiges?) einfallen lassen.

Montag, 24. Oktober 2011

Farbspiele

IMG_6918.JPG

Da fehlt doch was? Son bisschen fühle ich mich wie das Gespenst von Canterville, dem nach und nach die Farben für den Blutfleck auf dem Teppich ausgehen. Ok, bei mir fehlt nur gelb, doch es fehlt tatsächlich mehr als ich dachte. Und dennoch, rot wäre noch wesentlich schlimmer ;) Dafür ich hab zum ersten Mal Merino extrafine dabei, das ist ja wirklich ein Traum, so kuschelweich. Wenn ich könnte, dann nur noch das ;)

Samstag, 22. Oktober 2011

Honig und Mandarine

IMG_6906-1.JPG

Ein gar wunderbares Päckchen erreichte mich heute aus der Schweiz. Irgendwie mag ich die Schweiz ja... und nicht erst seit Dieter Moor. Vielleicht sollte ich einfach mal hinfahren ;)
Aber jetzt erst mal ganz lieben Dank an Alex vom Gwundergarten für diese herrliche kleine Aufmerksamkeit, es duftet so frisch, dass ich die ganze Zeit dran rumschnuppern möchte. Und ein wenig muss ich mich auch erst noch sattsehen, bevor ich die Seifen im Kleiderschrank ihren Duft verströmen lasse...

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Ribbeldibbeldingdongsong



Hui, sieht ja wirklich sehr schön aus.
Leider nur aus dieser Sicht. Die Nahtkanten gefallen mir gar nicht und es sollen betonte Abnahmen gemacht werden, aber dafür hätte ich genauer planen müssen, welche Maschen genau rechts und links gestrickt werden, einfach nur Rippchenmuster reicht nicht aus. Und paar Maschen zuzunehmen hab ich auch hin und wieder vergessen, und genau gezählt hatte ich auch nicht. Also nochmal. Und zwar das ganze Rückenteil und jeweils die Hälfte beider Vorderteile.
Naja... geht ja schnell ;)

Das wird jetzt wohl auch das letzte Zwischendurchfoto gewesen sein, höchstens nochmal Fehlerkorrektur oder so, aber ansonsten erst wieder zur endgültigen Präsentation.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Dienstag, 18. Oktober 2011

Montag, 17. Oktober 2011

Purple



Na so viel Feinem jetzt mal wieder Handfestes, denn mein Wollschnäppchen hat natürlich auch direkt den Weg in ein Projekt gefunden und gedeiht, obwohl der Anfang wie immer etwas holprig war. Es wird ein Zopf gestrickt, ca 35 cm, aus dem dann seitlich weitere Maschen aufgenommen werden. Der Zopf allein wirkte mir zu eng und er drehte sich um sich selbst, sodass ich schon vor vorn anfangen wollte, aber mit den neuen Maschen dran passt es jetzt doch und will erstmal zufrieden sein :)

Samstag, 15. Oktober 2011

Filigran²


IMG_5844.jpg
IMG_5841.jpg
IMG_5869.jpg

Weniger ist mehr, hatte ich ja gesagt. Oké... etwas mehr hätte es dann doch sein können, für einen European Loop reicht es nicht, aber dennoch locker um den Hals und somit auch für viele andere schöne Varianten. Hier also mein zweiter Three Sisters Scarf No.2 aus 27 Gramm BFL mit Seide, natürlich selbstgefärbt und versponnen, das Garn als Single - nicht verzwirnt. Das war anstrengend, allerdings auch nur am Anfang, da ich das Muster ja nun schon einmal gemacht hatte, konnte ich auch komplett ohne Anleitung stricken, somit ging es auch recht gut von der Hand. Mit dem dezenten Farbverlauf bin ich jetzt auch mehr als zufrieden, da hat sich die Mühe doch in jedem Fall gelohnt ;)

Und ja, ich habe einen Fleck auf der Linse, aber trotzdem gibt es alle Bilder hier.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Altweiber²

IMG_6852.JPG
IMG_6858.JPG

Ich wollte es mir einfach machen und mal nicht Navajo verzwirnen sondern normal, also zweifach. Hat mir aber auf den ersten Zentimetern schon nicht gefallen, so dass ich dann doch wieder Navajo gemacht habe. Jetzt bin ich sehr froh darüber, denn es gefällt mir mal wieder ausgesprochen gut. Und mittlerweile weiß ich auch, dass "normal" verzwirnen (zumindest mit meiner mangelhaften Ausrüstung) auch nicht wesentlich einfacher ist.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Fette Beute

IMG_6866.JPG

Schon ganz lange liebäugel ich mit diesem Modell von Austermann, aber weil ich immer so geizig bin noch so viele andere Projekte hatte (und habe), konnte ich es mir bislang noch ganz gut verkneifen. Manchmal lohnt sich warten ja auch, denn jetzt durchkreuzte mir endlich eine Geschäftsauflösung diese Taktik und da man bei Onlineauktionen ja nie so ganz genau weiß, ob man was abbekommt, habe ich etwas großzügiger geplant. Mit dem Ergebnis dass ich jetzt knapp 2 einhalb Kilogramm mehr Wolle verstricken darf, für drei wunderbare Posten Austermann Murano, Online Outland und Merino Silk (vlnr) hat es nämlich gereicht. Und machen wir uns mal nichts vor, auch wenn der Oktober nochmal alles gibt, der nächste Winter kommt bestimmt ;) Ich bin jetzt jedenfalls gut vorbereitet.

Montag, 3. Oktober 2011

Filigran

IMG_6842.JPG

Mein erstes Mal mit dünnem Lacegarn zu stricken fand ich schon nicht sooo einfach, aber mit einem noch dünneren selbstgesponnenen Faden BFL mit Seide, das ist jetzt schon anspruchsvoll. Das Garn ist teilweise dünner als ein einfacher Nähfaden, ich hatte anfangs nur Angst dass er reißt, aber es funktioniert. Und in der Form gefällt mit das Garn jetzt auch richtig gut, das seidige kommt gut zur Geltung, es ist ein dezenter Farbverlauf erkennbar und insgesamt wirkt es absolut filigran, so wollte ich das haben. Als Muster habe ich nochmal den Three Sisters Scarf No.2 gewählt, den ersten hatte ich ja verschenkt und jetzt wirds es wohl einer für mich.