Donnerstag, 7. Juni 2012

Proudly presents

IMG_8307.jpg

Holden Shawlette Nr.2 und ja, da bin ich jetzt schon stolz drauf. Mein erstes selbstgefärbtes Merino/Seidegarn, es ist wunderbar glänzend und weich, damit kann man quasi nichts falsch machen. Und ich habe mir auch selbst in der Hintern getreten und mich durch das mühseelige Picot bind off gekämpft. Es hat sich gelohnt. Ich habe den Mustersatz bei diesem zweiten Tuch auch deutlich häufiger wiederholt, solange ich sicher war, dass das Garn reichen würde. Es sind jetzt grad noch 12 Gramm übrig und das Tuch wirklich groß genug. Die Spitze muss ich nach der nächsten Wäsche mal mehr in die Breite spannen, sie wirkt jetzt schon sehr spitz, aber das Tuch schmiegt sich dennoch elegant um meinen Hals, ich kann es dreimal drum wickeln und trotzdem wirkt es leicht und fluffig. Vielleicht nicht unbedingt was für den Winter, aber das soll es ja auch gar nicht sein. Viel mehr muss ich dazu jetzt auch gar nicht sagen, Bilder sind zur Genüge vorhanden im Album.

IMG_8222.jpg IMG_8234.jpg IMG_8321.jpg
IMG_8332.jpg IMG_8334.jpg IMG_8335.jpg


Kommentare:

  1. Das sieht super aus Martina und klasse das du den Picot bind off gemacht hast...dadurch wirkt das Tuch doch erst auch wenn es eine Schweinearbeit ist...

    Lieben Gruss
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Dein Holden Shawlette ist sehr sehr schön geworden.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch incl. Farben ist doch wunderschön...da muß doch keiner weinen!!! (Post bei FB) :-)
    Sieht total klasse aus!!! :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen