Dienstag, 31. Juli 2012

So geht das nicht



Nein so geht das nicht! Beim Blick in die Spielecke liegt die Püppi da ganz nackt ohne etwas anzuziehen. Sooo heiß ist der Sommer ja nun auch nicht. Das muss anders, eine halber Stunde Arbeit später habe ich das erste Modell verworfen (so schlank ist Püppi dann doch nicht), das zweite passt perfekt, sollte eigentlich kürzer und nach Möglichkeit Neckholder, jetzt hat es gekreuzte Träger am Rücken und erinnert mich etwas an Hula-Style, aber so kann sie sich sehen lassen, immer noch sommerlich aber gut gekleidet in Merino und Seide in dunkelblau (habe ich beim Rockefeller abgezweigt :) und die Pippenmami ist glücklich.

Kommentare:

  1. Oh ja..eine perfekt gekleidete Püppi,sieht super aus und kesse Frisur:))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wie knuffig ist das denn? Also ich habe hier eine Puppenmami mit ungefähr 10 solcher kleinen Püppis ....
    So neue Strickoutfits wären doch was. Darf ich bei dir bestellen? *laaaach*

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin überwältigt... Als Kind auf dem Land habe ich auch immer Kleider für meine einzige Puppe geschneidert, gehäkelt, gestrickt und sogar Perücken aus Wolle gemacht. Bin auch dankbar dafür, da ich heute noch sehr gut in Handarbeit bin.
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust...

    meretrose.blogspot.de

    Derya

    AntwortenLöschen