Freitag, 27. April 2012

Merino und BFL

IMG_7504.jpg

Ausnahmsweise mal nicht selber gefärbt sondern hochoffiziell eingekauft bei Monika. Sobald wieder Platz ist auf dem Rad - und das könnte sogar schon sehr bald sein - gehts los. Ich freu mich schon :)

Montag, 16. April 2012

Finale Frühlingsjäckchen knitalong

IMG_7211.jpg
IMG_7212.jpg
IMG_7210.jpg
IMG_7215.jpg
IMG_7221.jpg
IMG_7227.jpg
IMG_7214.jpg

So ein Ärmel zieht sich manchmal ganz schön hin... und zwei erst. Angezogen allerdings werden sie komischerweise immer kürzer. Ich hatte schon von Anfang an geplant, die Ärmel nicht der Anleitung nach - passend zum Frühlingsjäckchen - nur halb zu machen, sondern meiner Temperaturleidigkeit entsprechend "Ach was haben Sie kalte Hände Fräulein!" bis zum Handgelenk. Das hat geklappt, und wie man sehen kann auch noch zeitlich. Weiterhin habe ich die Ärmel etwas schmaler werden lassen, angefangen mit 84 Maschen, bis zum Ellenbogen auf 63 reduziert, dann glatt und erst für die paar Reihen Bündchen nochmal um 9 Maschen reduziert. Im Nachhinein betrachtet, wäre es vielleicht auch schön gewesen den Body leicht zu taillieren, aber das Jäckchen wäre so wahrscheinlich vorne noch weiter offen und ob es wirklich besser wäre, kommt dann wohl eher auf die Figur an. Eine nicht vorhandene Taille muss man ja auch nicht unbedingt betonen. Insgesamt ist die Passform aber ziemlich ideal und nicht die Spur zu weit, das Modell ist (aus Zeitgründen) noch nicht gewaschen, aber ich nehme an, dass es noch minimal nachgeben wird. Ich habe mit Nadel 4 gestrickt, angegeben waren 4-5, das Gestrick wirkt aber überhaupt nicht fest, sondern eher in alle Richtungen noch sehr dehnbar. Verbraucht habe ich 11 Knäul Merino Silk von Austermann (dunkelgrau Fb.0618), das letzte zwar nur noch für ein paar Reihen, aber mein Frühlingsjäckchen wiegt jetzt mit Knöpfen genau 548 Gramm. Das Garn habe ich im vergangenen Jahr aus einer Geschäftsauflösung für knapp 3 Euro pro Knäul bekommen, im Handel kostet es etwa doppelt soviel, also immer noch ein Schnäppchen, ich hoffe das Garn hält, was es verspricht.

Es sind weit mehr als 10000 Projekte, aber spätestens da streikt der Button, also dezent gestrickst :) Hauptsache der Link ist da.


So! Das wars jetzt also mit dem Frühlingsjäckchen knitalong von Cat und Kascha. Eigentlich schade, dass es schon vorbei ist, ging so schnell. Und hat auch noch riesig Spass gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Idee, vielleicht schaffe ich es ja auch im Laufe der nächsten Wochen mir alle anderen Projekte dazu mal anzuschauen. Aber wie auch immer, eine Frage bleibt: Und was stricken wir jetzt??

Mittwoch, 11. April 2012

Freu*

IMG_7181.jpg

So oder ähnlich sah es meistens bei mir aus, wobei das ja bereits die gemäßigte Version ist, die Nadeln getrennt nach Socken und Rundstrick in verschiedenen durchsichtigen Täschchen. Aber auch das hat jetzt ein Ende, denn... Tadaaa

IMG_7182.jpg

Bei der Verlosung von Sarah konnte ich kürzlich dieses schöne Stück gewinnen und als ich aus dem Osterurlaub kam, wartete dieses kleine superpraktische langevermisste Utensil bereits auf mich. Schon ganz lange wollte ich eine Stricknadeltasche haben, aber ich wollte mir nichts kaufen, denn son bisschen nähen kann ich eigentlich auch ganz gut und das kann man doch auch super selber machen.
Klar, kann man, aber dabei ist es dann auch geblieben. Und das Nadelwirrwarr natürlich auch...
Liebe Sarah, ich danke dir ganz herzlich für diese schöne Überraschung und wie du siehst, sie ist bereits in Benutzung :)

IMG_7184.jpg

Sonntag, 8. April 2012

Frohe Ostern

Mamaaaa! Ich glaube da stimmt was mit dem Wetter nicht.








Das glaube ich auch, aber es hilft nix, es ist Ostern und dann werden die Ostereier eben bei 2°C und vereinzelt sogar Schneefall gesucht. Katze und Wolle funktioniert heute auch leider nicht, nächstes Mal probiere ich es gleich mit dem Hund, der zeigt im Allgemeinen ja sowieso deutlich mehr Interesse. Meine Schwester bringt außer Kaffee und lecker Kuchen noch einen Bastelbogen mit Extraportion Osterostalgie (die habe ich als Kind schon verbastelt) ins Spiel und die Kleinste räumt natürlich ab. In diesem Sinne...

Frohe Ostern Euch allen :)

Samstag, 7. April 2012

2 x Grau



Das lass ich als Maschenprobe jetzt mal so gelten, und gleichzeitig natürlich auch als Projektionsbasis für das hoffentlich nächste "Das-Kind-hat-nicht-genug-anzuziehen-Projekt". Ein oder zwei kleine Änderungen vielleicht, passende Knöpfe hab ich im scheinbar doch erschöpflichen Fundus zwar nicht gefunden, dafür aber etwas anderes Schönes, denn mein fast fertiges Frühlingsjäckchen braucht ja auch sowas Banales wie Knöpfe. Und wäre auch noch super, wenn die durch das vorbereitete Loch passen. Perlmutt wäre geradezu exorbitant... in Grau bitte :)

Freitag, 6. April 2012

Fehlstart vs. Durchstart






Acht Tage später ist es vollbracht und geworden ist es eine kleine aber wunderschöne Holden Shawlette. Die Anfangsproblematik hab ich schnell vergessen und auch noch das bekommen was ich wollte, nämlich eine deutlich flexiblere Kante als bei der Yakbeere. Ich habe den Rapport nur einmal gestrickt, das Tuch ist also nicht riesengroß aber passt trotzdem perfekt um den Hals. Nichtmal die Hälfte des 100 Grammknäuels habe ich verbraucht, wäre also quasi noch so ein Schmuckstück drin, diese hier ist ja auch schon hergeschenkt, aber für den Rest hab ich doch noch was Anderes im Kopf. Die Holden Shawlette gefällt mir aber trotzdem so gut, dass ich sie für mich selbst sicher auch ziemlich bald anschlagen werden. Ein wunderbares neues Lacegarn liegt auch schon bereit.

Anleitung: Holden Shawlette, 47 Gramm Merino-Lacegarn mit Nadel 5, LL 700m/100 gr., selbstgefärbt

Donnerstag, 5. April 2012

Osterdeko?



Mir genügt etwas Wolle im Osterkörbchen als Deko völlig aus...
Und dafür gibt es heute nochmal 12% Rabatt in allen Kategorien.