Samstag, 30. Juni 2012

Kleine Geschenke

IMG_8496.jpg
IMG_8483.jpg

... erhalten die Freundschaft :) und so fand dieses schöne Stück kürzlich den Weg zum neuen Besitzer. Gewünscht war ja "ein Tuch", geworden ist es doch eher ein Schal, ich will nicht sagen dass ich damit unzufrieden wäre, aber eine Prise mehr Individualität hätte es doch sein dürfen. Kurz vor Vollendung gab dann jemand das entscheidende Stichwort: Loop! Da war sie also, die zündende Idee, ich habe kurzerhand aus dem Schal einen Loop gemacht und...? War auch nicht deutlicher zufrieden. Aber ihm gefällts und das ist die Hauptsache, die Loopvariante läßt sich auch genauso schnell wieder in einen Schal zurückverwandeln, von daher ist die Entscheidung vllt doch noch nicht so ganz gefallen.

IMG_8549.jpg
IMG_8550.jpg

Und noch etwas habe ich herausgefunden, es ist auch nicht wesentlich einfacher den ambitionierten Hobbyfotografen als Model einzusetzen, als umgekehrt. Es muss halt schnell gehen, ein, zwei Bilder und dann muss das passen, in diesem Fall hat es sogar noch für ein angedeutetes Lächeln gereicht :) Was will frau mehr...

Abweichend von der Anleitung habe ich den Schal über 60 Maschen gestrickt und an jeder Seite eine Randmasche mehr eingebaut, letztendlich sieht das nicht besser aus, ich werde den Rand noch einmal vorsichtig nach innen umnähen, dann gehts, mit der entgültigen Breite von 17 cm bin ich aber insgesamt sehr zufrieden. Ich habe mit 3,5-Nadel gestrickt, ich denke weniger Nadelstärke und ein paar Maschen mehr (oder gleich dickeres Garn) wären besser gewesen, aber ein Winterschal sollte es ja auch nicht sein, also passt schon. Verbraucht habe ich ziemlich genau 100 Gramm 4-fädiges Merino/Seidegarn, natürlich selbst gefärbt.

Sonntag, 24. Juni 2012

Neue Wollschätze

IMG_8421-1.jpg
IMG_8420-1.jpg
IMG_8419-1.jpg
IMG_8477.jpg

Zwischendurch war ich mal Kammzüge shoppen, und weil mich dabei die Abenteuerlust gepackt hatte, hab ich die teilweise auch aus USA kommen lassen. Man muss ja alles aml ausprobieren auch wenn es den einen oder anderen Euro merh kostet. Das witzigste an der Sache waren allerdings die langen Gesichter der beiden Zollfrischlinge, die nun so gar nichts mit den Materialien anfangen konnten. Nun, dafür lohnt es sich aber nicht das Ganze zu wiederholen. Wegen der Materialien schon eher, denn sie sind alle wunderschön und ich bin insgesamt sehr zufrieden damit, hab mir aber vorgenommen sie diesmal ganz zweckbestimmt zu verarbeiten, also mit mir vor dem Spinnen Gedanken dazüber zu machen was es letztendlich werden soll und je nachdem feiner spinnen und verzwirnen oder dicker und als Sigle verstricken. So gaz einfach wird das für mich nicht, aber das soll jetzt mal mein Paln sein, vier Versuche hab ich ja :)

Derweilen kämpfe ich mich tapfer durch den Malachite, irgendwann kam ich auf die Idee doch ein Nadelspiel zu nehmen statt Rundstricknadel, das ging schon mal viel besser, aber dieses ständigen Verzopfungen - auch wenn ich das schon ohne Hilfsnadel kann - kosten echt Nerven.

IMG_8417.jpg

Donnerstag, 21. Juni 2012

Manchmal ist es komisch....

IMG_8410.jpg
IMG_8413.jpg

Meine erste selbstgemachte Marmelade habe ich mir schon vor etlichen Jahren aufs Brot geschmiert und auch im persönlichen Umfeld gab es hin und wieder schon mal ganz direkte Holunderblütensirupanreize. Dennoch war es in diesem Jahr eindeutig die Bloggosphäre die mich einmal mehr animiert hat: Das kannst du doch auch, MACHEN ! Und natürlich die Spaziergänge mit dem Hund, durch Wälder und Wiesen mit einem Überangebot an immer noch üppig blühenden Holunderbüschen. Die waren vorher sicher auch schon da, nur hab ich sie wohl noch gesehen. Ein Rezept war schnell gefunden, ich hab mich für eine deutliche Zuckerreduktion entschieden und was soll ich euch sagen...? Lecker :) Wir setzen grade schon die zweite Partie an.

Montag, 11. Juni 2012

Varianten auf Flieder

IMG_8376.jpg
IMG_8381.jpg
IMG_8397.jpg
IMG_8401.jpg Da sind sie, meine fertigen Socken aus dem Varianten auf Flieder-Garn. Und ich habe mich nichtmal beeilt.

Auf den letzten Drücker

...quasi, aber dabei ist alles, insbesondere wenn es um Verlosungen geht. Also noch schnell dabei sein :-)

Sonntag, 10. Juni 2012

Undefined

IMG_8344.jpg
IMG_8341.jpg

Zugegeben, es erscheint ziemlich undefiniert auf den ersten Blick, aber es passt zum Garn. Der Strang hat den Sprung in den Shop nämlich nur nicht geschafft, weil mir kein passender Name eingefallen war. Zum Glück, denn so hat er jetzt ratzfatz einen Platz auf grade erst freigewordenen Nadeln ergattert. Das Modell war mir früher schon öfter mal aufgefallen, aber bei diesem Anblick hat es jetzt gezündet. Den Anfang fand ich etwas knifflig, eigentlich wollte ich auch nur mal schauen wie das Garn sich so macht und ob ich überhaupt hinbekomme was die 7-seitige Anleitung mir da erzählt, aber es passt schon ganz gut und was macht das schon, ob da jetzt eine Masche links oder rechts rum gestrickt ist. Das Probeanstrickteil wird also nicht wieder geribbelt sondern fleißig weiter gemacht. Und die Farbkombi Pink-Lila-Orange mausert sich derweil zum Favoriten vom Dienst:)

Donnerstag, 7. Juni 2012

Proudly presents

IMG_8307.jpg

Holden Shawlette Nr.2 und ja, da bin ich jetzt schon stolz drauf. Mein erstes selbstgefärbtes Merino/Seidegarn, es ist wunderbar glänzend und weich, damit kann man quasi nichts falsch machen. Und ich habe mir auch selbst in der Hintern getreten und mich durch das mühseelige Picot bind off gekämpft. Es hat sich gelohnt. Ich habe den Mustersatz bei diesem zweiten Tuch auch deutlich häufiger wiederholt, solange ich sicher war, dass das Garn reichen würde. Es sind jetzt grad noch 12 Gramm übrig und das Tuch wirklich groß genug. Die Spitze muss ich nach der nächsten Wäsche mal mehr in die Breite spannen, sie wirkt jetzt schon sehr spitz, aber das Tuch schmiegt sich dennoch elegant um meinen Hals, ich kann es dreimal drum wickeln und trotzdem wirkt es leicht und fluffig. Vielleicht nicht unbedingt was für den Winter, aber das soll es ja auch gar nicht sein. Viel mehr muss ich dazu jetzt auch gar nicht sagen, Bilder sind zur Genüge vorhanden im Album.

IMG_8222.jpg IMG_8234.jpg IMG_8321.jpg
IMG_8332.jpg IMG_8334.jpg IMG_8335.jpg


Mittwoch, 6. Juni 2012

Zwischendurchfoto

IMG_8191.jpg

So eine dezente Spannung zwischendurch kann doch enorm motivationsförderlich sein. Weit gekommen bin ich ja leider noch nicht, aber das ist nunmal so wenn man immer 100 Sachen gleichzeitig macht :)
Und wehe einer findet den Fehler :(

Sonntag, 3. Juni 2012

Sunray

IMG_8153.jpg
IMG_8159.jpg

Heute hatte ich dann auch endlich Zeit den Sunray-Kal anzuschlagen. In den letzten Tagen hab ich schon hin und her überlegt welches Garn denn passen könnte, aber natürlich war schon klar dass ich eher ein zartes Lacegarn verwenden wollte als Sockenwolle. Bein Vergleich der Lauflänge mit der Empfehlung der Anleitung sollte das auch kein Problem sein und 100 Gramm durchaus genügen. Nun passiert mir beim Färben leider immer mal wieder, dass manche Garne ein paar rote Sprenkeln abbekommen, meistens auch so dass man nicht unbedingt behaupten könnte, das wäre gewollt. Dieser mintfarbene Strang hier ist so einer und darum darf er exklusiv mit mir diesen Kal bestreiten. Der Schal wird von der Mitte her gestrickt, sozusagen mir einem offenen Anschlag, also habe ich mich beim Wickeln mal ganz schlau angestellt und zwei gleich große Knäul gewickelt, um auch beim Garn in der Mitte zu beginnen und mir einmal Faden vernähen zu ersparen. Den ersten Anfang musste ich aber leider aufgeben (weil ich wohl nicht richtig lesen kann) und bin bei der Gelegenheit auch gleich auf eine kleine Nadel gewechselt, nämlich eine 3, jetzt gefällts mir ausgesprochen gut, ergibt leicht gespannt eine optimale Breite von 30 cm und so sieht es aus:

IMG_8166.jpg

Samstag, 2. Juni 2012

Zwei Seiten

IMG_8147.jpg

Ihr habt ja so Recht...
Ich habe zwar doch noch zwei oder dreimal neu angefangen (weil ich unbedingt sowas wie einen italienischen Anschlag machen wollte), aber jetzt rollt die Kugel. Die Nadelstärke ist geblieben (ich glaube 3,5), ich habe mich lediglich bemüht zumindest die im Rautenteil wirklich fest zu stricken, ansonsten nähere ich mich auch schon einem einheitlichen Maschenbild, aber das würde die erste Wäsche ohnehin richten. Leicht gespannt sieht es (jetzt auch für meine Augen) ziemlich gut aus und auch die Rückseite ist nicht unattraktiv. Vielen Dank für Eure Ratschläge :)

IMG_8149.jpg

Ich habe allerdings doch noch ein anderes Tuch gefunden, nämlich einen Wombat, der meiner Meinung nach genau die Ansprüche und Aufgabenstellung erfüllt, aber um mich gehts hier ja nicht. Der Herr jedoch verfährt nach gewohnt entscheidungsloser Strategie und legt sich nicht fest, was ihm - wenn die Sterne günstige stehen - gleich zwei neue Schals einbringt.

Freitag, 1. Juni 2012

Hm

IMG_8142.jpg

Der geschätzte LAG (LieblingsAbend(und überhaupt immer)Gesellschaft) hat kürzlich ganz ohne Vorwarnung geäußert, er möchte auch ein Tuch haben. Gestrickt. Von mir. Ich habe daraufhin gefragt ob "auch" in diesem Falle meine derzetige Spezialvariante in FliederLilaPinkBerry mit Löchern und Zacken bedeutet oder er eigene Vorstellungen habe, wie das Tuch denn sein soll. Wir kamen leider zu keinem zielführenden Ergebnis und ich also nicht umhin, die üblichen Universen zu durchforsten nach passenden Anleitungen für den Herrn. Leider war auch da nicht wirklich viel spannendes oder aufregendes zu finden, das trotzdem noch dezent und unaufdringlich rüberkommt und dazu noch etwas mehr als ein simpler Schal ist. Entschieden habe ich mich aber dann doch relativ überzeugt für Malachite und dazu ein 4-fädiges Merino-Seidegarn in blau-grau gefärbt. Auf den ersten Blick bin ich aber doch noch nicht ganz so zufrieden, das Muster kommt gar nicht so schon plastisch rüber, da hätte ich gern mehr, möglichweise genügt ja auch eine Nadelstärke weniger (und ich wollte es mir mal wieder leicht machen), oder aber Garn und Anleitung passen nicht so ganz zusammen. Das muss ich also noch sehen, der LAG hat auch nicht 'hui, toll' gerufen sondern nur ein undefiniertes 'hm' abgesondert, von daher ist der Drops noch nicht gelutscht und sollte jemand von euch noch zündende Ideen haben oder gar einen Geheimtipp was der smarte Mann in diesem Sommer außerhalb von Paris oder Mailand so trägt, dann immer her damit.

Und weil das an neuen Projekten immer noch nicht genug ist, habe ich mich kurzerhand auch noch beim Sunray-Kal angemeldet. Dazu habe ich allerdings noch gar keine Idee, welches Garn oder Farbe in Frage kommt. Aber egal, zu diesem Zeitpunkt kann ich auch durchaus noch sagen: Dabei ist alles :)