Mittwoch, 30. Juli 2014

Satta-Sommer-Kal

Den ersten Kal noch nicht beendet, habe ich schon den nächsten angenadelt. Heimlich liebäugel ich sogar noch mit einem Strandtasche-Häkel-CAL von schoenstricken. Natürlich nehme ich mir damit mal wieder zu viel vor, aber eins nach dem anderen. Aktuell geht es jetzt um den Satta-Sommer-Kal, gestrickt werden darf egal was (und auch egal wie viel) aus dem gesamten Designangebot. Und da ich trotz Übermut auch gleichzeitig vorsichtig sein kann, habe ich erstmal eine freie Sockenanleitung gewählt. Bislang hat es mir ja genügt wenn Socken bunt waren, und häufig verträgt sich das mit zu viel Muster ja sowieso nicht. Zur Zeit aber komme ich mit dem Färben eh nich so nach, da darf es vielleicht doch mal was mit Muster sein, solange es nicht zu aufwendig ist. Wenn die Anleitung allein schon 10 Seiten umfasst, vergeht mir ganz schnell die Lust. Nach diesem Auswahlkriterien bin ich dann ganz schnell bei den Citronella-Socken gelandet und verwende nun das Garn rechts im Bild, das letztens den Kürzeren gezogen hatte.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen