Montag, 11. Januar 2016

Experimentell



Ein Strang selbstgefärbter Sockenwolle, gefallen hatte er mir nicht so sehr, aus einer sehr experimentellen Phase. Und Arbeit gemacht hat er noch dazu, ich wollte nämlich mal ausprobieren doppelfädig zu färben. Das hat zwar soweit gut funktioniert, nur beim wieder trennen der Fäden ist mir regelmäßig der Geduldsfaden gerissen. Somit blieb die Arbeit liegen und liegen. Und irgendwann nach langer langer Zeit wurde dann doch ein Paar Socken daraus. Nun denn, hier ist es :)



   




Mein Beitrag zu und alle anderen Kreativlinge bei creadienstag und natürlich auch bei HoT.

Kommentare:

  1. Hat sich doch gelohnt, nach langer Zeit aus der Wolle Socken zu stricken. Sehen toll aus.
    Ich würde mich freuen, wenn Du es auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Socken gehen immer, oder?
    ich finde, die sehen richtig fröhlich aus

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen